Sie sind hier

Im Bereich „Wissen“ finden Sie Artikel, Rezensionen, Buchankündigungen, Interviews sowie sonstige Beiträge unserer Partner und von anderen registrierten Mitgliedern. Wir freuen uns über Ihren Input in Form von eigenen Publikationen, Berichten oder Vorträgen sowie Hinweisen auf Veröffentlichungen anderer. Die Redaktion prüft alle eingestellten Inhalte auf deren Qualität.

Wenn Sie ein Artikel beschäftigt, machen Sie Gebrauch von den Kommentar- und Bewertungsfunktionen, um Ihre Eindrücke mit anderen NutzerInnen zu teilen.
137 Beiträge
 
von Prof. Dr. Peer Pasternack | 23.06.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hochschulsystemfinanzierung. Wegweiser durch die...

Die Finanzierung des Hochschulsystems ist mehr als die Finanzierung der Hochschulen, und die Finanzierung der Hochschulen selbst wiederum ist komplexer als gemeinhin angenommen. Die Finanzierungsquellen sind heterogen, und ihre Abbildung in...

 
von Prof. Dr. Peer Pasternack | 23.06.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
25 Jahre Wissenschaftspolitik in Sachsen-Anhalt: 1990–2015

Wissenschaftspolitik umfasst in ihrem Kern die Forschungs‐ und die Hochschulpolitik. In diesen beiden Policy‐Feldern werden Entscheidungen erzeugt und umgesetzt, welche die Rahmenbedingungen für die inhaltlichen Leistungserbringungen der...

 
von Prof. Dr. Klaus Lieb | 12.06.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Interessenkonflikte und verzerrte Ergebnisse - Mehr...

Unsicherheiten im medizinischen Wissen sind der Regelfall. Dies macht es notwendig, durch geeignete Testverfahren sicheres Wissen zu generieren. Gleichzeitig dürfen sekundäre Interessen z.B. von Industrieunternehmen, aber auch von den durchführenden...

 
von Prof. Dr. Andreas L. Paulus | 11.05.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Schlüsselfunktion“ - Die Freiheit der Wissenschaft aus...

Dem Gesetzgeber fällt die Aufgabe zu, die Belange von Wissenschaft und Universität gegen die anderen staatlichen Aufgaben abzuwägen und unter Beachtung der Grundrechte aller Betroffenen zu regeln. Bei der Ausgestaltung der Wissenschaftsfreiheit muss...

 
von Angelika Fritsche | 08.05.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ein Ungeist breitet sich aus

Die Internationalisierung der Hochschulen ist eine Erfolgsgeschichte, die das letzte halbe Jahrhundert geprägt hat. Doch damit könnte es bald vorbei sein, wenn diesseits und jenseits des Atlantiks der Nationalismus an Boden gewinnt. Eine...

 
von Angelika Fritsche | 08.05.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Licht aus, Fenster zu

Energie wird immer teurer, aber die Etats bleiben gleich: Ein Grund für viele Hochschulen, sich mit dem Thema Energieeffizienz zu beschäftigen. Doch wer sparen will, muss erstmal investieren – in Material, Personal und die Entwicklung guter...

 
von Prof. Dr. Dilek Dizdar | 05.05.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Eine Unterschrift und ihre Folgen - Wissenschaftlerinnen...

Der türkische Präsident Erdoğan hat das Referendum genutzt, um seine Machtbefugnisse auszuweiten. Für Wissenschaftler, aber auch Journalisten und Künstler, die sich gegen Erdoğan und dessen Politik stellen, bedeutet das den Verlust von Freiheit und...

 
von Felix Grigat | 03.05.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ein „kraftvolles“ Zeichen setzen - Beim „March for Science...

In Deutschland fanden insgesamt 22 Märsche statt. 37 000 Menschen nahmen nach Schätzungen des Organisationsteams daran teil, die meisten mit 11 000 in Berlin. Mehr als 330 Institutionen unterstützen die Aktion mittlerweile in Deutschland, darunter...

 
von Katharina Seng | 29.03.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Künstlerische Übe- und Proberäume: zu wenig, nicht...

Das künstlerische Studium verlangt eine hohe Motivation und Identifikation der Studierenden mit ihrem Fach. Erfolg im Studium erfordert zudem viel Zeit – auch außerhalb der Lehrveranstaltungen. Die Möglichkeiten an der Hochschule für das Üben...

 
von Felix Grigat | 23.03.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Make America smart again“ - Wissenschaftler und...

Wissenschaftler und Wissenschaftsorganisationen in den USA protestieren in ungewöhnlich scharfer Form gegen die ersten Erlasse und Handlungen der neugewählten Regierung unter US-Präsident Donald Trump. [...]Ein Beitrag aus der Redaktion der...

Seiten