Sie sind hier

Im Bereich „Wissen“ finden Sie Artikel, Rezensionen, Buchankündigungen, Interviews sowie sonstige Beiträge unserer Partner und von anderen registrierten Mitgliedern. Wir freuen uns über Ihren Input in Form von eigenen Publikationen, Berichten oder Vorträgen sowie Hinweisen auf Veröffentlichungen anderer. Die Redaktion prüft alle eingestellten Inhalte auf deren Qualität.

Wenn Sie ein Artikel beschäftigt, machen Sie Gebrauch von den Kommentar- und Bewertungsfunktionen, um Ihre Eindrücke mit anderen NutzerInnen zu teilen.
499 Beiträge
 
von Dr. Axel Oberschelp | 11.08.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Das Fächerrating des Landes Hessen – Ausgestaltung und...

Im Zuge des „New Public Management“ sind verschiedene Verfahren der Leistungsmessung und des Leistungsvergleichs für Zwecke der Hochschulsteuerung eingeführt worden. Deren Einsatz wird häufig kritisch diskutiert. In jüngster Zeit kommen...

 
von Marcus Penthin | 09.08.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gründe für die Überschreitung der Regelstudienzeit aus...

Über die Hälfte der Studierenden an deutschen Hochschulen überschreitet die Regelstudienzeit. Um die bisher meist nur ausschnittsweise betrachteten Ursachen zu systematisieren, wurde in dieser Arbeit ein aus der Literatur abgeleitetes...

 
von Prof. Dr. Claudia Peus | 05.08.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Führend Wissen schaffen - Herausforderungen bei der...

Um die vielen Aufgaben effektiv bewältigen zu können und Freiräume für Kreativität zu schaffen, ist die geschickte Führung eines Lehrstuhls bzw. einer Forschungsgruppe ein entscheidender Erfolgsfaktor. Klarheit über die eigenen Rollen, die Gewinnung...

 
von Felix Grigat | 02.08.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Nervenaufreibend? - Wie Sitzungen erfolgreich werden können

Sitzungen sind ein wichtiger Bestandteil des Arbeitslebens, vielfach verlaufen sie jedoch nicht zur allseitigen Zufriedenheit. Zu häufig wird die Chance vertan, Besprechungen sinnvoll und produktiv zu nutzen. Was sind die Ursachen dafür, und was...

 
von Prof. Dr. Dr. h.c. Margit Osterloh | 01.08.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Würfelt Gott? Würfelt die Wissenschaft?

Das bisherige Evaluationssystem in der Wissenschaft, basierend auf doppelt-blinden Gutachter-Verfahren, ist in der letzten Zeit auf viel Kritik gestoßen. Alternativen werden jedoch selten diskutiert und noch seltener implementiert. Dieses Papier...

 
von Justus Rathmann | 28.07.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Was beeinflusst die Produktivität von Professorinnen und...

Die Produktivität von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist ein Indikator, der zur Beurteilung der wissenschaftlichen Leistung, für die Vergabe von Drittmitteln sowie in der leistungsorientierten Mittelvergabe immer wichtiger wird. Bis jetzt...

 
von Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Harald zur Hausen | 08.07.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Ich war überzeugt, dass ich Recht hatte...“ - Der...

Was bedeutet es für Forscher, neue Wege für die wissenschaftliche Erkenntnis zu gehen? Wie können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den nötigen Raum und die Unterstützung finden, um ungewöhnlichen wissenschaftlichen Fragestellungen...

 
von Dr. Ulrike Herzog | 06.07.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Cross-disciplinary Communication among Ph.D. Candidates:...

Cross-disciplinary research settings are highly challenging for young scientists. In our research centre, Ph.D. candidates with various disciplinary backgrounds are expected to cooperate. To support cooperation, we designed a Ph.D. programme that...

 
von Prof. Dr. Elmar Schenkel | 06.07.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der Blick vom Rand - Außenseiter und Exzentriker in der...

Wissenschaftliches Denken kann und muss sich auch außerhalb dessen bewegen, was eine Gesellschaft für wünschenswert und akzeptabel hält. Mit dem Gang neuer Wege bei der Suche nach Erkenntnissen und der völligen Konzentration auf den zu...

 
von Prof. Dr. Klaus Zierer | 04.07.17
4
Average: 4 (1 vote)
Lernen bleibt Lernen - Digitalisierung in der Pädagogik

Der Wunsch, den Lernprozess zu beschleunigen und zu optimieren, ist nicht neu. Wiederbelebt wird er durch die alles umspannende Digitalisierung der Gesellschaft. Dass allein der Einsatz neuer Medien den Lernvorgang nicht per se verbessert, sondern...

Seiten