Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 23.10.17 | Erstellt: 01.10.17 | Besuche: 291
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Lokaler Boykott der Bologna-Reform - Eine Untersuchung zur Beibehaltung des Diploms im Ingenieurstudium

Im Rahmen einer organisationswissenschaftlichen Untersuchung an ausgewählten Fakultäten, die eine Bologna-Anpassung einzelner Studiengänge ablehnen, werden Handlungsstrategien zur Beibehaltung der alten Studiengänge betrachtet. Das essential stellt zentrale Ergebnisse einer durchgeführten Interviewreihe vor. Die Beispiele reformresistenter ingenieurwissenschaftlicher Fachbereiche helfen bei einer differenzierten Beurteilung des allseits beschworenen Wettbewerbs von Studienstandorten und Studiengängen. Auch rund zwanzig Jahre nach Einführung des Bologna-Systems ist der Prozess der Harmonisierung von Studienfächern und -abschlüssen keineswegs abgeschlossen. Dieses essential liefert einen wertvollen Beitrag zur Analyse und Diskussion.

Quellen:
Marcel Schütz, Heinke Röbken, Nicola Hericks. Lokaler Boykott der Bologna-Reform - Eine Untersuchung zur Beibehaltung des Diploms im Ingenieurstudium. Wiesbaden. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
Bild