Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 14.07.15 | Erstellt: 27.05.15 | Besuche: 3914
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

"Ich fühle mich zehn Jahre weiser" - studentische Beteiligung in zentraler E-Learning-Beratung

Die aktive Beteiligung der Studierenden wird an der Stabsstelle eLearning der Ruhr-Universität Bochum (RUB) groß geschrieben. Seit Bestehen der campusweit agierenden E-Learning-Einrichtung im Jahr 2005 engagieren sich Studierende im zentralen E-Learning-Team "RUBeL" außerordentlich bei der Gestaltung und Durchführung von E-Learning-Formaten. Zum einen birgt die studentische Beteiligung Innovationspotenziale aufgrund einer "studentischen Sicht der Dinge auf elektronisch gestützte Lehre", zum anderen ist die beratende Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden sehr bedarfsorientiert und niedrigschwellig möglich. Neben einer Vielzahl anderer Maßnahmen erscheint uns dieser Weg optimal, um technologiegestützte Lehre in der Hochschule zu implementieren. Die Konsumentinnen und Konsumenten und somit Nutznießenden der E-Learning-Produkte sind an vielen Stellen bei der Erzeugung mitbeteiligt und bringen diesen Konzepten somit einen hohen Akzeptanzgrad entgegen.

Ein Beitrag von Anika Kneiphoff und Holger Hansen

Lesen Sie auch das Editorial und weitere Artikel dieser Ausgabe

Quellen:
Erschienen in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE Jg.10 / Nr.2 (Mai 2015)
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.