Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 16.06.17 | Erstellt: 01.06.17 | Besuche: 735
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Bewerberlage bei Fachhochschulprofessuren

Da berufene Professorinnen und Professoren die Lehre und Forschung sowie die Profilierung einer Hochschule über viele Jahre und sogar Jahrzehnte hinweg prägen können, hat die Besetzung von Professuren eine besondere Bedeutsamkeit. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsprojekt „Bewerberlage bei Fachhochschulprofessuren“  (BeFHPro) am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) hatte die zentrale Zielsetzung, die Bewerberlage bei der Berufung von Professorinnen und Professoren an staatlichen Fachhochschulen (FH) und Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) zu untersuchen.

Ein Beitrag von Dr. Susanne In der Smitten, Thorben Sembritzki, Lisa Thiele, Johannes Kuhns, Amadou Sanou und Marco Valero-Sanchez

Quellen:
In der Smitten, S., Sembritzki, T., Thiele, L., Kuhns, J., Sanou, A., Valero-Sanchez, M. (2017). Bewerberlage bei Fachhochschulprofessuren (BeFHPro). (Forum Hochschule 2017). Hannover: DZHW. ISBN 978-3-86426-057-5