Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 02.11.17 | Erstellt: 13.10.17 | Besuche: 159
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Bürokratische Zielverschiebung: Negativeffekte von Evaluationen theoretisch rekonstruieren und praktisch vermeiden

Tut Evaluation Bildungsinstitutionen gut? Eindeutig ist die Antwort auf diese Frage nicht. Vielmehr zeigt sich regelmäßig, wie Evaluationen in einem organisationalen System sogar einen gewissen Schaden anrichten können. Gelegentlich mögen Mängel in der Anlage dafür ursächlich sein: falsche Indikatoren, falsche Prozesse. Wir möchten in diesem Beitrag grundsätzlicher reflektieren und in eine andere Richtung fragen:

  • Könnte Evaluation als solche nachteilige Auswirkungen haben? Wenn ja: warum und wie?
  • Was ergibt sich daraus für die Gestaltung von Evaluationen und Qualitätsmanagement? Gibt es funktionsäquivalente Alternativen? 

Lesen Sie auch das Editorial und weitere Artikel dieser Ausgabe

Quellen:
Erschienen in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE Jg.12 / Nr.3 (Oktober 2017)