Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 14.03.17 | Besuche: 876

Universität zu Lübeck: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Bereich Studium und Lehre

Kontakt: -
Ort: 23538 Lübeck
Web: http://www.uni-luebeck.de Bewerbungsfrist: 10.04.17

In der Sektion Medizin der Universität zu Lübeck, Bereich Studium und Lehre, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters
in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Der Bereich Studium und Lehre bildet die Schnittstelle zwischen den Medizinstudierenden und allen an der Lehre beteiligten Personen und Institutionen. Zukünftig soll die fachübergreifende Ausrichtung des Medizinstudiums in Kooperation mit den an der Sektion angesiedelten akademischen Gesundheitsberufen weiter gestärkt und ausgebaut werden. Weitere Informationen über den Medizinstudiengang erhalten Sie unter www.medizin.uni-luebeck.de.

Zu den Kernaufgaben für die ausgeschriebene Stelle gehören daher die Mitarbeit sowie Weiterentwicklungsmaßnahmen in folgenden Bereichen:

  • Mitarbeit in der Studienplanung sowie der Curriculumsentwicklung, des Prüfungswesens und des hochschuleigenen Auswahlverfahrens
  • Planung, Aufbau und Organisation interprofessioneller Lehr- und Curriculumsinhalte im Medizinstudium
  • Abstimmung und Koordination ausbildungsübergreifender Inhalte mit den weiteren Studiengängen der Sektion Medizin
  • Mitarbeit in der Planung und Durchführung entsprechender Evaluationsmaßnahmen
  • Projektarbeiten (z. B. Einführung innovativer Lehrprojekte)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Medizin oder einem medizinnahen Fach (z.B. Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft, Physiotherapie, Psychologie), zusätzlich sind hochschul- oder medizindidaktische Kenntnisse von Vorteil
  • einschlägige Berufserfahrung im universitären Umfeld, in der Medizin oder medizinnahen Einsatzbereichen
  • Erfahrung in der transdisziplinären Zusammenarbeit in den Gesundheitsberufen
  • Hohes Interesse an der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Fach- und Wissenschaftskulturen
  • überdurchschnittliches Organisationstalent und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, selbstständiges Arbeiten und sicherer Umgang mit dem Office-Paket sowie die Bereitschaft, sich in neue Software einzuarbeiten; SPSS-Kenntnisse sind von Vorteil.

Die Eingruppierung erfolgt nach Maßgabe der Tarifautomatik bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen
bis Entgeltgruppe E13 TV-L. Eine endgültige Stellenbewertung bleibt vorbehalten.

Die Universität ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden daher bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Universität setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir und bitten hiervon abzusehen. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Schriftliche Bewerbungen per Post mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 10. April 2017 (Posteingang) unter Angabe der Kennziffer 1015/17 an:

Universität zu Lübeck - Der Präsident - Dezernat Personal
Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte