Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 13.11.17 | Besuche: 154

Universität Konstanz: Projektmitarbeiter (m/w) im Bereich Open Access & Forschungsdatenmanagement

Kontakt: Dr. Anja Oberländer, Tel.: +49 7531 / 88-2475, E-Mail: anja.oberlaender@uni-konstanz.de
Ort: 78457 Konstanz
Web: http://www.uni-kostanz.de Bewerbungsfrist: 07.12.17

Die Universität Konstanz wird seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder mit ihrem "Zukunftskonzept zum Ausbau universitärer Spitzenforschung" gefördert.

Im Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum (KIM) sind zum 1.3.2018 zwei Stellen als

Projektmitarbeiter/in im Bereich Open Access & Forschungsdatenmanagement

befristet auf 24 Monate zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist seit langem im Bereich Open Access aktiv (u.a. Betrieb Repositorium KOPS, Publikationsfonds der Universität, Hosting von Open-Access-Zeitschriften, EU-Projekt OpenAIRE, DFG-Projekt OJS.DE, Informationsplattform open-access.net, Beteiligung an der Organisation der Open-Access-Tage). Thema zweier neuer, BMBF-geförderter Projekte ist zum einen die Förderung des Umstiegs geisteswissenschaftlicher Zeitschriften auf Open-Access-Modelle in Kooperation mit der Open Library of Humanities und zum anderen die Organisation von fachspezifischen Open-Access-Workshops und die Bereitstellung von fachspezifischen Open-Access-Materialien.

Im Bereich Forschungsdatenmanagement engagiert sich die Universität Konstanz insbesondere in der Informationsplattform forschungsdaten.info und dem Aufbau vernetzter Informationsinfrastrukturen. Diese Aktivitäten werden im Rahmen eines landesfinanzierten Projekts weiter geführt und verstärkt. 

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in den Bereichen Open Access und Forschungsdatenmanagement, insbesondere in unseren Projekten. Hierunter fallen z.B.:                   
  • Planung und Durchführung von Open-Access-Workshops bei wissenschaftlichen Fachkonferenzen
  • Durchführung einer Befragung bei und Analyse von deutschsprachigen geisteswissenschaftlichen Zeitschriften
  • Aufbau von fachlichen Arbeitskreisen zum Forschungsdatenmanagement und zu Open Access in verschiedenen Disziplinen
  • Erstellung von Informationsmaterialien (Videos, Präsentationen, Flyer, Poster) 
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von Umfragen und Interviews
  • Erstellung von Inhalten für die Informationsplattformen forschungsdaten.info, open-access.net und ojs.open-access.net 

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig), vorzugsweise abgeschlossene Promotion
  • Einschlägige Erfahrungen im Bereich Open Access und/oder Forschungsdatenmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Befragungen/Interviews 
  • Ausgeprägte kommunikative und teamorientierte Arbeitsweise
  • Affinität zu technischen Infrastrukturen
  • Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kompetenten und dynamischen Team. 

Die Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TVL (Entgeltgruppe 13). 

Die Universität bemüht sich um die Beseitigung von Nachteilen, die für Frauen im Bereich der Hochschule bestehen. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und begrüßt deshalb die Bewerbung von Frauen.

Die Universität Konstanz setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Die Universität Konstanz unterstützt Dual Career-Paare. Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-konstanz.de/dcc.

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 / 88 – 4016).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2017 / 212 bis zum 7. Dezember 2017 an die Personalabteilung der Universität Konstanz, 78457 Konstanz.

Sind Sie an der Mitarbeit in einer national und international vernetzten Universität mit spannendem Aufgabengebiet interessiert, steht Ihnen Dr. Anja Oberländer unter +49 7531 / 88-2475 oder anja.oberlaender@uni-konstanz.de gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

 

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte