Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 13.02.18 | Besuche: 359

Technische Universität Hamburg: Leiter (m/w) des Rechnungswesens der TUHH

Kontakt: Herr Scheunert, Tel.: (040) 42878-3002/3202
Ort: 21071 Hamburg
Web: https://www.tuhh.de/tuhh/startseite.html Bewerbungsfrist: 06.03.18

An der Technischen Universität Hamburg ist im Referat Finanz- und Rechnungswesen zum 01.09.2018 folgende – unbefristete – Stelle zu besetzen:

Leiterin bzw. Leiter des Rechnungswesens der TUHH

Entgeltgruppe 15 TV-L Beamtinnen und Beamte
Entgeltgruppe 14 TV-L Tarifbeschäftigte
Kenn-Nr.: SH-18-01

Wichtiger Hinweis:
(Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen – Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste – in der Person der Bewerberin/des Bewerbers wird die Hebung einer vorhandenen A 14-Stelle nach A 15-Stelle beantragt).

Aufgaben: 

Leitung des Rechnungswesens der TUHH, Vertretung des Kanzlers und Beauftragten für den Haushalt, Leitung des inneren Dienstbetriebes der Präsidialverwaltung.

Sie leiten das Rechnungswesen der TUHH mit derzeit fünf Referaten: Buchhaltung und Bilanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung/Controlling, Drittmittelverwaltung national, Drittmittelverwaltung international sowie zentraler Einkauf. Unter der gesetzlichen Verantwortung der Kanzlerin/des Kanzlers werden Ihnen alle Aufgaben des externen und internen Rechnungswesens einschließlich steuerlicher Angelegenheiten der TUHH und der Konzernbilanzierung in fachlich abschließender Verantwortung übertragen. Hinzu kommen die Haushaltsplanaufstellung und Abrechnung im Rahmen des Haushaltes der FHH.

Die Belange der TUHH vertreten Sie in Gremien, die im Zusammenhang mit kaufmännischer Rechnungslegung und dem SAP-System zusammentreffen. Das Risikomanagementsystem der TUHH liegt in Ihrem Tätigkeitsbereich. Ihnen sind etwa 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittelbar und unmittelbar unterstellt.

Als Vertreterin/Vertreter des Kanzlers beraten Sie das Präsidium der TUHH in dessen Abwesenheit und sind für alle Fragen des inneren Dienstbetriebes der Präsidialverwaltung mit insgesamt etwa 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unmittelbar verantwortlich. Sie berichten unmittelbar an den Kanzler bzw. den Präsidenten der TUHH.

Was müssen Sie mitbringen? 
Sie verfügen über ein betriebswirtschaftliches Hochschulstudium mit der Vertiefungsrichtung Bilanzierung/externe Rechnungslegung. Sie sind ohne einen solchen Abschluss auch zur Bewerbung aufgerufen, wenn Sie auf der Grundlage eines anderen Hochschulabschlusses (Jura, Volkswirtschaft) über formal nachgewiesene Kenntnisse im externen Rechnungswesen, z. B. als Steuerberaterin/Steuerberater, Wirtschaftsprüferin/Wirtschaftsprüfer verfügen.
Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber ist vorzugsweise in Vollzeit beschäftigt. Individuell ist Teilzeit möglich, wenn sich durch eine "Tandembesetzung" insgesamt eine ganze Stelle realisieren lässt.

Was sollten Sie außerdem mitbringen? 
Breite Verwaltungserfahrung mit anspruchsvollen Führungsaufgaben größerer Personalkörper sowie mehrjährige Praxis in Positionen mit ausgeprägtem fachlichem Bezug zur externen kaufmännischen Rechnungslegung zeichnen Ihre Vita nach Abschluss der formalen Ausbildung aus. Sie können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren und finden für die besonderen Anforderungen einer Hochschule ideenreiche, flexible und serviceorientierte Lösungen, die Sie nach Diskussion und Entscheidung auch konsequent durchzusetzen vermögen.

Kontakt: 
Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner ist der Kanzler der TUHH, Herr Scheunert, Tel.: (040) 42878-3002/3202.

So bewerben Sie sich: 
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie uns bitte unter Angabe der Kenn-Nr. SH-18-01 bis zum 06.03.2018 entweder

1. per E-Mail an: geschaeftsstellepv32@tu-harburg.hamburg.de oder
2. auf dem Postweg an die folgende Adresse:

Technische Universität Hamburg (TUHH)
Personalreferat PV 32/G
21071 Hamburg

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der geforderten Qualifikationen,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Die Technische Universität Hamburg kann aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen nur solche Bewerbungsunterlagen zurückschicken, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beiliegt. Bitte reichen Sie keine Originale ein.

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte