Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 13.02.15 | Besuche: 1332

Jülich Aachen Research Alliance: EU-Referent/in

Kontakt: Herr Dr.-Ing. Gero Bornefeld Tel.: +49 (0) 241 80-94661 E-Mail: gero.bornefeld@zhv.rwth-aachen.de
Ort: -
Web: - Bewerbungsfrist: 28.02.15

Stellennummer: 14370

Institutskennziffer: 010420

EU-Referent/in

für die Jülich Aachen Research Alliance - JARA

Dezernat 4.0 - Forschung und Karriere

Unser Profil:

Kompetenzen bündeln – Zukunft gestalten: Die Jülich Aachen Research Alliance, kurz JARA, ist ein innovatives Kooperationsmodell der RWTH Aachen und des Forschungszentrums Jülich. Diese Allianz begründet ein wissenschaftliches Umfeld, das international Spitze und für die besten Forscherinnen und Forscher attraktiv ist. Für weitere Informationen siehe www.jara.org

Für die Beratung und Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an beiden Partnereinrichtungen bei der Akquisition europäischer Forschungsmittel suchen wir eine kompetente Referentin / einen kompetenten Referenten.

Die Einstellung erfolgt an der RWTH Aachen in der Abteilung 4.2 - Forschungsförderung. Dienstorte sind die RWTH Aachen und das Forschungszentrum Jülich.

Ihr Profil:

- ein abgeschlossenes Hochschulstudium, nach Möglichkeit der Ingenieur- oder Naturwissenschaften

- sehr gute Kenntnisse des Wissenschaftssystems und der europäischen Förderlandschaft, speziell in Projekten des European

Research Councils

- Erfahrungen in der Akquisition und im Projektmanagement von EU-Forschungsprojekten

- verhandlungssicheres Englisch sowie Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache

- sehr gute EDV-Kenntnisse (insb. MS-Office-Paket, Datenbanken), Online-Redaktion

- hohes Engagement, querschnittsorientierte Arbeitsweise, Bereitschaft zu Dienstreisen

- sehr gute Kommunikations-, Moderations- und Teamfähigkeit mit unterschiedlichen Zielgruppen in- und außerhalb von Forschungszentrum Jülich und RWTH Aachen, insbesondere interkulturelle Kompetenz

- ausgeprägte Dienstleistungs- und Serviceorientierung und sicheres Auftreten

Ihre Aufgaben:

Umfassende Information und Beratung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu geplanten EU-Ausschreibungen,

insbesondere zu den Programmen des European Research Councils, sowie Unterstützung bei den Antragsverfahren und bei der

Projektabwicklung.

Unser Angebot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis Oktober 2017. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L. Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

  

Ihr/e Ansprechpartner/in

Für Vorabinformationen steht Ihnen

Herr Dr.-Ing. Gero Bornefeld

Tel.: +49 (0) 241 80-94661

E-Mail: gero.bornefeld@zhv.rwth-aachen.de

oder

Frau Dr. Sybille Krummacher

Tel.: +49 (0) 2461 61-2206

E-Mail: s.krummacher@fz-juelich.de

zur Verfügung.

Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information: http://www.eu.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.02.2015 an den

Kanzler der RWTH Aachen

Abt. 4.2 - Forschungsförderung

Herrn Dr.-Ing. Gero Bornefeld

Templergraben 55

52056 Aachen

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Veranstaltung
Eingestellt: 04.02.15 | Besuche: 6210

DFG-Forum: Projektmanagement und Teambuilding

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 30.01.15 | Besuche: 602

Workshop: Forschungsprojekte steuern

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    WWNF_2015.pdf
    578.61 KB | 30.01.15 ( )
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 19.01.15 | Besuche: 595

Workshop für WissenschaftlerInnen: Erfolgreiches Projektmanagement (zertifiziert)

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Stellenangebot
Eingestellt: 25.11.14 | Besuche: 3446

BAM: Projekt-Assistentin/-en

Kontakt: Herrn Dr. Schneider und Herrn Dr. Rurack unter 030 8104-1151 und -1154 bzw. rudolf.schneider@bam.de und knut.rurack@bam.de
Ort: 12205 Berlin
Web: http://www.bam.de Bewerbungsfrist: 19.12.14

Auftrag der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist es, den Einsatz von Technik sicher und umweltverträglich zu gestalten.

Unsere Forschung, Prüfung, Zulassung und Regelsetzung dienen der Sicherheit in Technik und Chemie. Als Bundesoberbehörde und Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir nationale und internationale Aufgaben, kooperieren mit der universitären und außeruniversitären Forschung und fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Für die Fachbereiche (FB) 1.8 „Immunanalytik“ und 1.9 „Sensormaterialien“
in Berlin-Adlershof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projekt-Assistentin/-en

Entgeltgruppe 8 TVöD, befristet für 2 Jahre
Vollzeit / teilzeitgeeignet

Ihre Aufgaben bei uns sind:

  • Organisation des Projektmanagements für fachbereichsübergreifende Arbeiten in den Themenfeldern „Umwelt“, „Analytical Sciences“ und „Material“ (z.B. Einhaltung der Standards und Prozesse für das Projektmanagement, Wissensmanagement und Dokumentation für Projekte)
  • Unterstützung der Projektkoordinatoren/innen bei allen Aufgaben des Projektmanagements, dazu gehören: Mitwirkung bei Projekt- und Terminplanung, Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und Workshops, Protokollführung, Erstellung von Präsentationen u.a.
  • Unterstützung der FB-Leitung bei der organisatorischen Betreuung der Fachbereiche

Was wir von Ihnen erwarten:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit anerkannter Weiterbildung im Bereich Projektmanagement
  • mehrjährige Erfahrungen im unterstützenden Projektmanagement (Verwaltung von Ressourcen, Dokumentationen, Organisation der Projektablage)
  • praktische Erfahrungen mit Standard-Projektmanagement-Methoden
  • professioneller Umgang mit Microsoft Project, MS-Office-Produkten (Outlook, Word, Excel, PowerPoint) und Dokumentenmanagementsystemen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit (Deutsch und Englisch)
  • souveräne Prioritätensetzung und Zeitmanagement sowie lösungsorientiertes Arbeiten
  • Freude an der Teamarbeit sowie gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Was wir Ihnen bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen
  • kollegiale Arbeitsumgebung in einem interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsumfeld
  • attraktiver Wohn- und Arbeitsstandort in Berlin

Fachbezogene Auskünfte können telefonisch oder per Email bei Herrn
Dr. Schneider und Herrn Dr. Rurack unter 030 8104-1151 und -1154 bzw.
rudolf.schneider@bam.de und knut.rurack@bam.de eingeholt werden.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 189/14 – 1.9 bis zum 19. Dezember 2014 an die

BAM Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung
Referat Z.3
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Stellenangebot
Eingestellt: 25.11.14 | Besuche: 2350

BAM: Projekt-Assistentin/-en

Kontakt: Herrn Dr. Schneider und Herrn Dr. Rurack unter 030 8104-1151 und -1154 bzw. rudolf.schneider@bam.de und knut.rurack@bam.de
Ort: 12205 Berlin
Web: http://www.bam.de Bewerbungsfrist: 19.12.14

Auftrag der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist es, den Einsatz von Technik sicher und umweltverträglich zu gestalten.

Unsere Forschung, Prüfung, Zulassung und Regelsetzung dienen der Sicherheit in Technik und Chemie. Als Bundesoberbehörde und Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir nationale und internationale Aufgaben, kooperieren mit der universitären und außeruniversitären Forschung und fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Für die Fachbereiche (FB) 1.8 „Immunanalytik“ und 1.9 „Sensormaterialien“
in Berlin-Adlershof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projekt-Assistentin/-en

Entgeltgruppe 8 TVöD, befristet für 2 Jahre
Vollzeit / teilzeitgeeignet

Ihre Aufgaben bei uns sind:

 

  • Organisation des Projektmanagements für fachbereichsübergreifende Arbeiten in den Themenfeldern „Umwelt“, „Analytical Sciences“ und „Material“ (z.B. Einhaltung der Standards und Prozesse für das Projektmanagement, Wissensmanagement und Dokumentation für Projekte)
  • Unterstützung der Projektkoordinatoren/innen bei allen Aufgaben des Projektmanagements, dazu gehören: Mitwirkung bei Projekt- und Terminplanung, Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und Workshops, Protokollführung, Erstellung von Präsentationen u.a.
  • Unterstützung der FB-Leitung bei der organisatorischen Betreuung der Fachbereiche

Was wir von Ihnen erwarten:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit anerkannter Weiterbildung im Bereich Projektmanagement
  • mehrjährige Erfahrungen im unterstützenden Projektmanagement (Verwaltung von Ressourcen, Dokumentationen, Organisation der Projektablage)
  • praktische Erfahrungen mit Standard-Projektmanagement-Methoden
  • professioneller Umgang mit Microsoft Project, MS-Office-Produkten (Outlook, Word, Excel, PowerPoint) und Dokumentenmanagementsystemen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit (Deutsch und Englisch)
  • souveräne Prioritätensetzung und Zeitmanagement sowie lösungsorientiertes Arbeiten
  • Freude an der Teamarbeit sowie gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Was wir Ihnen bieten:

  • attraktive Arbeitsbedingungen
  • kollegiale Arbeitsumgebung in einem interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsumfeld
  • attraktiver Wohn- und Arbeitsstandort in Berlin

Fachbezogene Auskünfte können telefonisch oder per Email bei Herrn
Dr. Schneider und Herrn Dr. Rurack unter 030 8104-1151 und -1154 bzw.
rudolf.schneider@bam.de und knut.rurack@bam.de eingeholt werden.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 189/14 – 1.9 bis zum 19. Dezember 2014 an die

BAM Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung
Referat Z.3
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Veranstaltung
Eingestellt: 08.08.14 | Besuche: 2279

Wie verändern Projekte die Hochschule?

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Stellenangebot
Eingestellt: 25.06.14 | Besuche: 3133

LMU München: Referent/in für Prozess- und Projektmanagement

Kontakt: Frau Brady: Tel. 089/2180-1212 oder E-Mail brady@lmu.de
Ort: München
Web: - Bewerbungsfrist: 28.07.14

Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der größten und renommiertesten Hochschulen Deutschlands mit vielfältigsten Aufgabenfeldern. Für den Arbeitsbereich „Organisationsentwicklung in der Zentralen Verwaltung“ sucht die Zentrale Universitätsverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referentin/Referenten für Prozess- und Projektmanagement.

Prozess- und Projektmanagement sind wichtige Bausteine im Modernisierungsprozess der Zentralen Universitätsverwaltung (ZUV). Um diese Themen nachhaltig zu verankern, möchten wir unser Organisationsentwicklungsteam mit einem/einer Referenten/in entsprechend verstärken.

Ihre Aufgaben
Sie unterstützen von zentraler Seite das Prozess- und Projektmanagement in der ZUV. Insbesondere kümmern Sie sich um Pflege und Weiterentwicklung der Methoden und Tools und beraten zu Fragen des Prozess- und Projektmanagements. Für Prozessoptimierungs- und Projektteams nehmen Sie eine Service- und Unterstützungsfunktion wahr. Qualitätssicherung, Wissensmanagement, Beratung zu allen Fragen des Prozess- und Projektmanagements in der ZUV, Durchführung von Schulungen sowie zentrale Administration und Reporting gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Darüber hinaus unterstützen Sie die Koordinierungsstelle für Organisationsentwicklung in der ZUV auch bei weiteren Projekten.

Ihr Profil
Sie haben ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit betriebswirtschaftlichem oder organisations-/sozialwissenschaftlichem Bezug und einer Spezialisierung auf die Anforderungen der Position. Idealerweise haben Sie darüber hinaus bereits erste berufspraktische Erfahrungen im Prozess- und/oder Projektmanagement öffentlicher Institutionen erworben. Vertiefte Kenntnisse und berufliche Tätigkeiten im jeweils anderen Aufgabenbereich sind von Vorteil. Persönlich verfügen Sie über analytische Kompetenzen, Kommunikations- und Durchsetzungsstärke und Teamfähigkeit. Wir setzen die sichere Beherrschung der englischen Sprache voraus.

Unser Angebot
Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Eingruppierung erfolgt nach dem TV-L. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (ausschließlich per Email an brady@lmu.de, alle Unterlagen in einer PDF-Datei, max. 5 MB) bis zum 28.07.2014 an die Ludwig-Maximilians-Universität München, Stephanie Brady, Koordinierungsstelle für Organisationsentwicklung in der Verwaltung. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Brady unter Tel. 089/2180-1212 oder E-Mail brady@lmu.de zur Verfügung.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Veranstaltung
Eingestellt: 13.06.14 | Besuche: 2117

Marketingplanung zur Rekrutierung internationaler Studierender: Planung und Umsetzung der Marketingkommunikation: Teil I

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 14.11.13 | Besuche: 2461

FOKUS: DFG-Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement: Projektmanagement und Teambuilding

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte

Seiten