Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 13.11.16 | Besuche: 321

Workshop: Moderation von Meetings

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. Speyer
Ort: Hoffmanns Höfe Frankfurt am Main
Start: 06.10.17
09:00
Uhr
Ende: 07.10.17
16:00
Uhr

Inhalte und Ziele

WissenschaftsmanagerInnen und WissenschaftlerInnen sind in vielerlei Kontexten gefordert, Meetings zu leiten und damit Gruppenprozesse zu moderieren. Ob bei Gruppenmeetings, Gremiensitzungen, Projekttreffen, Tagungen, Ideenfindungsworkshops oder internationalen Koordinationstreffen
– immer sollen Arbeitsprozesse effizient, zielgruppen- und themenspezifisch gestaltet werden. Planung und Vorbereitung sind für eine gelungene Moderation ebenso wichtig wie Methodenkompetenz, Empathie und Flexibilität bei der Durchführung. Denn Schwierigkeiten und Konflikte können immer auftreten, sei es durch fehlende Ziele, unklare Rollen und Zuständigkeiten oder die Nichtkenntnis von Interessen der TeilnehmerInnen. Wie können Schwierigkeiten möglichst von vornherein vermieden werden? Wie können schwierige Gruppenprozesse überwunden und mögliche Konflikte erfolgreich bewältigt werden?

Der Workshop orientiert sich an den Erfahrungen und konkreten Bedarfen der TeilnehmerInnen. Ausgewählte Methoden der Moderation sowie Grundlagen der professionellen Planung und Durchführung von Meetings werden vermittelt, Methoden und Moderationssettings erörtert und der Umgang
mit Konfliktsituationen thematisiert. Neben fachlichen Inputs der Trainerinnen wird es Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch zu konkreten Anliegen der TeilnehmerInnen sowie zur Planung und Umsetzung von Praxisbeispielen geben.

Zielgruppe

WissenschaftsmanagerInnen und (Nachwuchs)WissenschaftlerInnen mit Moderationsaufgaben.

Termine und Ort

06. – 07. Oktober 2017
Hoffmanns Höfe, Frankfurt am Main

Veranstaltung jetzt buchen

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühren: 849,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 101,– Euro. Für TeilnehmerInnen aus Mitgliedseinrichtungen: 679,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 101,– Euro. Die Teilnahmegebühren sind nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Die Tagungspauschale enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer. Inbegriffen sind Tagungsmaterialien, Tagungsgetränke, eine Übernachtung und Vollverpflegung.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Sabrina Keit

 

Trainee Weiterbildung
Tel.: 6232 - 654-176
E-Mail: keit@zwm-speyer.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte