Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 21.10.17 | Besuche: 145

Doppik: Die Grundzüge der Buchführung und Kostenrechnung

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement Speyer
Ort: -
Start: 10.04.18
09:00
Uhr
Ende: 13.04.18
16:00
Uhr

Hintergrund und Thematik

Der Workshop bietet eine Einführung in die Buchführung im Wissenschaftsbereich sowie in die Grundzüge der Kostenrechnung. Grundlage ist die doppische Buchführung. Neben Haushaltsgrundsätzen werden den TeilnehmerInnen unter anderem auch Buchungsvorgänge sowie die Bilanzierung näher gebracht.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Projekt- oder ArbeitsgruppenleiterInnen, GeschäftsführerInnen in koordinierten Programmen, Fakultäten oder An-Instituten. Zur Zielgruppe zählen auch weitere AdministratorInnen, KoordinatorInnen, MitarbeiterInnen aus Fachabteilungen und ReferentInnen, die Budgetverantwortung tragen oder die wirtschaftlichen Hintergründe ihrer Arbeit kennenlernen wollen.

Inhalte

Struktur und Aufgaben des Rechnungswesens im Wissenschaftsbereich

Haushaltsgrundsätze | Grundgedanken des kaufmännischen Rechnungswesens

Buchungsvorgänge in der Bilanz

Auflösung der Bilanz in Bestandskonten | Bildung von Buchungssätzen | Buchen mit Aufwands- und Ertragskonten | Struktur eines Kontenrahmens | Von der Eröffnungs- zur Schlussbilanz | Bilanzierung/Jahresabschluss- und Bilanzanalyse | Praxisbeispiele

Kosten- und Leistungsrechnung

Aufgaben und Ziele | Teil- und Vollkostenrechnung | Verteilungsprozess: Kostenstellen und Kostenträgerrechnung | KLR als Wurzel des Controllings? | KLR: Systeme, Begriffe, Aufgaben | Kostenarten- und Überleitungsrechnung | Trennungsrechnung | Interne Leistungsverrechnung

Termine & Orte

10. –13. April 2018 - Schloss Herborn – Tagungshaus des Theologischen Seminars der EKHN

Kosten

Teilnahmegebühren: 1.524,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 276,– Euro. Für TeilnehmerInnen aus Mitgliedseinrichtungen: 1.219,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 276,– Euro.* Inbegriffen sind Tagungsmaterialien, Übernachtungen und Vollverpflegung.

Ihr Ansprechpartner

Pascal Sadaune, M.A., Co-Leiter Weiterbildung, Fon: 06232 654-159, Mail: sadaune@zwm-speyer.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte