Sie sind hier

Tag: "Wissenschaftsfreiheit"
8 Inhalte
 
von Prof. Dr. Bernhard Kempen | 18.05.17
Anspruchsvolle Zumutung - Über die Freiheit in Staat, Gesellschaft und Wissenschaft

Wer Freiheit will, der muss auch Zumutungen ertragen: Die politisch Linken die Thesen der Rechten, die Verfechter der modernen Kunst die Kritik ihrer Gegner und in der Wissenschaft die Metaphysiker die Position der Positivisten. Was sind die...

 
von Felix Grigat | 03.05.17
Ein „kraftvolles“ Zeichen setzen - Beim „March for Science“ demonstrierten weltweit Menschen für die Freiheit der Wissenschaft

In Deutschland fanden insgesamt 22 Märsche statt. 37 000 Menschen nahmen nach Schätzungen des Organisationsteams daran teil, die meisten mit 11 000 in Berlin. Mehr als 330 Institutionen unterstützen die Aktion mittlerweile in Deutschland,...

 
von Prof. Dr. Tanja Gabriele Baudson | 19.01.18
So frei wie möglich forschen können...

Fragen an die Hochschullehrerin des Jahres, Professorin Dr. Tanja Gabriele Baudson

Die diesjährige Hochschullehrerin des Jahres hat sich als Verantwortliche des deutschen „March for Science“ erfolgreich dafür eingesetzt,...

 
von Redaktion WIM'O | 13.06.17
Urheberrecht in Bewegung - Die Position der VG Wort zwischen Urheber- und Verlagsinteressen

In den vielschichtigen Aspekten der Neuregelungen des Urheberrechts vertritt die Verwertungsgesellschaft (VG) Wort die Interessen von Urhebern und Verlagen. Eine Analyse der aktuellen Situation.

Ein Beitrag von Dr. Robert Staats

 
von Prof. Dr. Monika Dommann | 13.06.17
Wessen Interessen? Welche Verbindungen? - Wahlverwandtschaften, Medienwandel und die Geschichte des Urheberrechtes

Die Interessen von Autoren, Wissenschaftlern, Verlegern und Bibliotheken haben sich durch den Wandel der Medien im Laufe der Geschichte immer wieder verändert. Bedarf es neuer Geschäftsmodelle für wissenschaftliche Publikationen, um das...

 
von Felix Grigat | 02.05.17
Zur Streit- und Debattenkultur an Universitäten - Resolution des 67. DHV-Tages in München

Der DHV-Tag ist die Jahresversammlung des Deutschen Hochschulverbandes und widmet sich jedes Jahr einem anderen, für die Hochschullandschaft wichtigen Thema. Im Jahr 2017, zum 67. DHV-Tag am 03./04. 2017 April in München lautete dieses: "...

 
von Felix Grigat | 04.04.17
„March for Science“: Protestmärsche in Deutschland - Ziele, Unterstützer und Ablauf

Beim „March for Science“ am 22. April protestieren weltweit Menschen für die Freiheit der Wissenschaft. Ihre Kritik zielt auf die von ihnen als wissenschaftsfeindlich wahrgenommene Politik in verschiedenen Ländern. Im Netz organisieren sich nicht...

 
von Prof. Dr. Jörg Baberowski | 08.05.17
„Niemand will mehr gegen den Strom schwimmen“ - Ein Professor wehrt sich gegen den Vorwurf, rechtsradikal zu sein

Ein Osteuropa- und Gewaltforscher wird von einer trotzkistischen Gruppe verfolgt. Wie verändert das seine Tätigkeit als Hochschullehrer? Was macht es mit ihm persönlich und warum hält er seine Situation für ein Zeichen schwindender...