Sie sind hier

Tag: "Hochschuldidaktik"
14 Inhalte
 
von Dr. Tobias Seidl | 09.11.12
"Studieren mit Profil" - ein innovatives Lernsetting zur Entwicklung von Selbstkompetenz

Geeignete Konzepte zur Förderung der Reflexion eigener Kompetenzen bei Studierenden – eine Voraussetzung für den gelungenen "shift from teaching to learning" – werden an deutschen Universitäten noch gesucht. Mit dem Projekt "Studieren mit Profil...

 
von Dr. Florian Bernstorff | 24.04.14
Der entfesselte Workload. Freiräume in modularisierten Studiengängen

Der Beitrag analysiert Dimensionen und Effekte curricularer Dichte in modularisierten Studiengängen. Es werden Möglichkeiten und Modelle beschrieben, um auf verschiedenen Ebenen des oder außerhalb des Curriculums Freiräume für interessegeleitete...

 
von Prof. Dr. Christiane Bender | 04.08.16
Die Vorlesung - Ein Auslaufmodell?

Das Lehrformat „Vorlesung“ hat – ohne die Vergangenheit idealisieren zu wollen – schon bessere Zeiten erlebt. Die Gründe dafür sind vielfältig; der Frust der Lehrenden und Lernenden scheint offensichtlich. Was ist passiert? Ein Deutungsversuch....

 
von Dr. Paul Wolf | 03.01.18
Gegenüberstellung von Bildungsstandards und Bedarfsanalyse bzgl. der Mathematikgrundlagen an der HS Stralsund

Die viel diskutierte Diskrepanz zwischen der gegebenen Schulbildung und den Voraussetzungen durch die Dozentinnen und Dozenten der Mathematik oder mathematiknaher Fächer verlangt nach einer Gegenüberstellung der Bildungsstandards und einer...


mssing: wimojoboffer
mssing: wimojoboffer
 
von Dr. Claude Müller | 17.07.12
Implementation von Problem-based Learning - institutionelle Bedingungen und Anforderungen

Problem-based Learning (PBL) gilt als eine vielversprechende Methode, das Lehren und Lernen insbesondere an Hochschulen zu verbessern und die Studierenden besser auf berufliche Anforderungen vorzubereiten. Die bisherige Forschung zur Wirkung von...

 
von Prof. Dr. Martin Hänze | 12.03.14
Innovationen in der Hochschullehre: empirische Überprüfung eines Studienprogramms zur Verbesserung von vorlesungsbegleitenden Übungsgruppen in der Mathematik

Die Matheausbildung zukünftiger Haupt- & RealschullehrerInnen erscheint vor dem Hintergrund aktueller Befunde verbesserungswürdig. Ziel dieser Studie war es, lehr-lerntheoretisch und mathematikdidaktisch begründete Lehrinnovationen für den...

 
von Prof. Dr. Regina Bruder | 09.11.12
Kompetent kompetenzorientiert lehren? Einsatz von lehrveranstaltungsbezogenen Kompetenzprofilen im Rahmen eines E-Portfolio-Projekts

In dem Beitrag wird kompetenzorientierte Lehre verbunden mit dem Einsatz von E-Portfolios behandelt. Der Fokus liegt auf einem lehrveranstaltungsbezogenen E-Portfolio-Konzept, das an der Technischen Universität Darmstadt im Rahmen des Projekts...

 
von Gelöschter Benutzer | 26.08.15
Kompetenzorientierte Didaktik der Entrepreneurship Education

Dieser Beitrag veranschaulicht, wie das Modul "Entrepreneurship" im Masterstudiengang Internationales Mittelstandsmanagement (IMM) der SRH Hochschule Heidelberg systematisch nach dem Constructive Alignment gestaltet wurde. Im Mittelpunkt stand...

Seiten