Sie sind hier

Tag: "Bologna-Reform"
22 Inhalte
 
von Prof. Marius Reiser | 09.03.09
Am Ende wird es niemand gewesen sein

Der katholische Hochschullehrer für Neues Testament an der Universität Mainz, Marius Reiser, hat aus Protest gegen die Bologna-Reformen sein Amt vorzeitig niedergelegt. Was sind die Hintergründe? Fragen und Antworten.

 
von Prof. Dr. Olga Zlatkin-Troitschanskaia | 18.05.14
Assessing the Quality of the Bachelor Degree Courses: An Analysis of their Effects on Students' Acquisition of Economic Content Knowledge

Quality development in higher education (HE) relies on the assessment, evaluation, and optimisation of university teaching. Only a few studies have evaluated the new bachelor (BA) and master (MA) degree courses in Germany based on an objective...

 
von Prof. Dr. Dieter Lenzen | 08.07.14
Besinnung auf alte Stärken - Bologna und die Folgen

Die Bologna-Reform war seit ihrem Beginn stets von vehementem Widerspruch begleitet, der sich auch gegen die Protagonisten der Reform in KMK und HRK richtete. Nun hat sich der Sprecher der Mitgliedergruppe der Universitäten in der...

 
von Dr. phil. Martin Winter | 17.07.09
Bologna 2.0? Vermeintliche, vermeidbare und echte Probleme der Studienstrukturreform

Obwohl noch in vollem Gange, ist die Bolognareform bereits Gegenstand der wissenschaftlichen Analyse. Was sind aus Sicht der Hochschulforschung die Kernelemente der Reform? Welche
Entwicklungslinien sind erkennbar? Welche Kurskorrekturen...

 
von zwm speyer | 13.08.09
Bologna tut not - Ein Plädoyer

Die Etablierung eines europäischen Hochschulraumes ist ohne Zweifel ein ambitioniertes Unterfangen. Dass Reformen, die diesem Ziel dienen sollen, nicht sogleich aus einem Guss
sein können, ist nach Ansicht ihrer Verfechter kein Zeichen für...

 
von Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze | 10.04.15
Bologneser Elegien - Aus dem Alltag eines bolognalen Sachbearbeiters

Während die Hochschulpolitik die Bologna-Reform unermüdlich als Erfolgsmodell feiert und verteidigt, stellt sich Bologna in der Praxis für viele als pure Standardisierung des Studiums heraus. Polemische Anmerkungen eines Hochschullehrers aus den...

 
von Prof. Dr. Axel Franzen | 22.05.14
Die Black Box der Studierenden: Studienmotivation und -verhalten vor und nach der Bologna-Reform

Die Universitäten in Deutschland und der Schweiz haben in den letzten zehn Jahren eine Reihe von Reformen und Veränderungen erlebt. Insbesondere die Bologna-Reform, aber auch die gestiegenen Studierendenzahlen werden dabei mit einer Reihe von...

 
von Dr. Peter Zervakis | 18.07.11
Die Einheit von Forschung und Lehre als gelebte Realität

Es ist ein gutes Zeichen, dass in Deutschland so intensiv über die Lehre debattiert wird. Dank dieser Offenheit finden sinnvolle Innovationen ihren Weg in die Hochschulen.

 
von Prof. Dr. Stefan Kühl | 08.01.14
Die Mikro-Master. Die magische Vervielfältigung von Studienabschlüssen im Rahmen der Bologna-Reform

Nach aktuellem Stand gibt es an deutschen Hochschulen etwa 16 000 Studiengänge. Ist diese hohe Zahl sachlich gerechtfertigt oder die Folge von überbordendem Reformeifer und Selbstprofilierung? Eine Kritik.

 
von Prof. Dr. Manuel Pietzonka | 27.03.14
Die Umsetzung der Modularisierung in Bachelor- und Masterstudiengängen

Im vorliegende Paper werden die Ergebnisse einer Evaluation zur Umsetzung der Modularisierung in den niedersächsischen Hochschulen dargestellt. Im Rahmen dieser Untersuchung wurden die Sichtweisen der wichtigsten Stakeholder im Rahmen von...

Seiten