Sie sind hier

Tag: "Hochschulsteuerung"
11 Inhalte
 
von Prof. Dr. Uwe Haneke | 22.09.08
Anforderungen an die strategische Hochschulsteuerung

Die strategische Steuerung ist nach wie vor einer der Bereiche, in denen sich die Hochschulen bis heute schwer tun. Der Beitrag gibt einen Überblick zu Werkzeugen, die hier eingesetzt werden können (und zum Teil von einigen Hochschulen auch...

 
von Prof. Dr. Uwe Wilkesmann | 18.06.15
Ansichtssache Managerialismus an deutschen Hochschulen – Ein empirisches Stimmungsbild und Erklärungen

Die Hochschulforschung beschäftigt sich seit Jahren mit der Umsetzung des Neuen Steuerungsmodells (NSM) und dessen Konsequenzen für die Leistungserstellung in akademischer Forschung und Lehre. Im vorliegenden Beitrag wird hingegen untersucht, wie...

 
von Prof. Dr. Hans-Detlef Horn | 09.09.14
Autonomie und Steuerung - Die Universitäten zwischen Deregulierung und Re-Regulierung

Autonomie der Hochschulen wurde in den vergangenen Jahren als die Verlagerung von Kompetenzen der Ministerien auf die Hochschulen verstanden und begrüßt. In der deregulierten Hochschule drohte sich dies zu verkehren zur Autonomie der Hochschule...

 
von Dr. Michael Dobbins | 18.06.15
Das Ringen um autonome und wettbewerbsfähige Hochschulen: Der Einfluss von Parteipolitik, fiskalpolitischem Problemdruck und historischen Vermächtnissen auf die Hochschulpolitik der Bundesländer

Die Zielsetzung dieses Beitrags besteht darin, anhand dreier politikwissenschaftlicher Theoriestränge das Ausmaß der Hinwendung zum wettbewerbsorientierten Steuerungsparadigma in vier deutschen Bundesländern zu erklären. Inwieweit unterscheiden...

 
von Prof. Dr. Frank Ziegele | 21.12.10
Handbuch Hochschulräte - Denkanstöße und Erfolgsfaktoren für die Praxis

Die Heinz Nixdorf Stiftung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft haben gemeinsam mit dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung die Veranstaltungsreihe „Forum Hochschulräte“ entwickelt, die die Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten...

 
von Dipl.-Soz. Karsten König | 31.07.08
Kooperation wagen: Hochschulsteuerung durch vertragsförmige Vereinbarungen

Erstmals seit der Einführung von Zielvereinbarungen und Hochschulverträgen Ende der 90er Jahre werden in dieser Studie die Steuerungsverfahren in zehn Bundesländern ausführlich verglichen. Gegenstand der Untersuchung sind vertragsförmige...

 
von Christine Pannwitz | 02.05.08
Modernes Management einer kirchlichen Hochschule: Praxisbeispiel Evangelische Fachhochschule Nürnberg (EFH)

Im tertiären Bildungssektor in Deutschland finden derzeit die größten Veränderungsprozesse seit den Reformen humboldtscher Prägung statt. Der Notwendigkeit wissenschaftlicher
Erkenntnisse als Grundlage zur Sicherung des sozialen und...

 
von Michael Leszczensky | 08.04.08
Qualitätsorientierte Hochschulsteuerung und externe Standards

Im Verlauf der letzten zehn Jahre sind Zielvereinbarungen im deutschen Hochschulwesen zu einem verbreitet eingesetzten Instrument geworden, sowohl auf der Ebene Staat-Hochschulen wie auch innerhalb der Hochschulen selbst. Im Kontext neuer...

 
von Prof. Dr. Ewald Scherm | 08.12.15
Top-down oder nicht Top-down reicht nicht - Plädoyer für ein individualisiertes Management von Universitäten

Die Diskussion über die Leitung und Steuerung von Universitäten hält an. Gibt es den einen richtigen Führungsstil für eine Universität? Oder sind Universitäten Unikate, so dass jede einzelne den passenden für sich und ihre Träger, die...

 
von Katharina Seng | 07.04.16
Welche Bedeutung haben Flächen in der Hochschulsteuerung auf Landes- und Hochschulebene?

Debatten um die verschiedenen Ansätze und konkreten Formen der Flächensteuerung in den Ländern und Hochschulen scheitern oftmals an einer gemeinsamen Verständigungsgrundlage. Zu unterschiedlich sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen, gelebten...

Seiten