Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 22.09.17 | Besuche: 1322

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (als Koordinator_in)

Kontakt: Dr. Ulrike Herzog
Ort: 21073 Hamburg
Web: https://intranet.tuhh.de/aktuell/stellen/stelle.html?kenn_nr=D-17-161 Bewerbungsfrist: 15.10.17

An der Technischen Universität Hamburg ist in dem Servicebereich Zentrum für Lehre und Lernen voraussichtlich ab 16.11.2017 folgende - für die Dauer des unten genannten Projektes bis zum 30.06.2020 befristete - Stelle zu besetzen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Entgeltgruppe 13 TV-L, Kenn-Nr.: D-17-161

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert im Sinne des § 3 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen / Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Der Sonderforschungsbereich SFB 986 „Maßgeschneiderte Multiskalige Materialsysteme – M3“ hat sich die Entwicklung und Herstellung von multiskalig strukturierten makroskopischen Materialien mit maßgeschneiderten mechanischen, elektrischen und photonischen Eigenschaften zum Ziel gesetzt. Innerhalb des SFB 986 wurde durch die Abteilung für Fachdidaktik der Ingenieurwissenschaften ein englischsprachiges Integriertes Graduiertenkolleg (MGK) eingerichtet, um die Promovierenden des Forschungsverbunds bei der Förderung ihrer fachlichen und überfachlichen Kompetenzen zu unterstützen.

Aufgabengebiet:

  • Durchführung von wiss. Aufgaben im Rahmen des Integrierten Graduiertenkollegs
  • Koordination & Organisation aller Maßnahmen (z. B. Monatliche Treffen, Summer Schools, Workshops)
  • Unterstützung und ggf. Vertretung der Leitung des MGK
  • Begutachtung von Forschungsskizzen und Fortschrittsberichten
  • Beratung bzw. Feedback zu entsprechenden Maßnahmen (z.B. Präsentationen, Fortschrittsberichte)
  • Durchführung und Auswertung der Evaluationsmaßnahmen sowie Weiterentwicklung der Maßnahmen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Didaktische Beratung von externen Referentinnen / Referenten zu fachlichen Beiträgen im Rahmen der Summer Schools

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, insbes. der Fachrichtungen Physik, Materialwissenschaft oder Chemie
  • Promotion oder anderweitig erworbene Erfahrungen im Wissenschaftssystem sind erwünscht
  • Ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und souveräner Umgang mit den beteiligten Statusgruppen (Promovierende, Postdoktorandinnen / Postdoktoranden, Professorinnen / Professoren)
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigene Lehrerfahrung im Hochschulkontext sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Hochschuldidaktik bzw. in der Didaktik der Natur- oder Ingenieurwissenschaften sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich)
  • Kenntnisse in der akademischen Verwaltung sind von Vorteil

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Dr. Herzog (ulrike.herzog@tuhh.de) unter der Rufnummer (040) 42878-4619.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen sind bis zum 15.10.2017 unter Angabe der Kenn-Nr. D-17-161 zu richten an:

Technische Universität Hamburg
- Personalreferat PV32/G -
21071 Hamburg

Oder per E-Mail an geschaeftsstellepv32@tu-harburg.hamburg.de. Bitte senden Sie zusätzlich Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie an ulrike.herzog@tuhh.de.

Die Technische Universität Hamburg kann aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen nur solche Bewerbungsunterlagen zurückschicken, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beiliegt. Bitte reichen Sie keine Originale ein.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.