Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 29.01.18 | Besuche: 205

Hochschule Kaiserslautern: Projektmitarbeiter (m/w) Studienabbruch - technische Entwicklung und IT-Umsetzung eines Verbleibs-Monitoring

Kontakt: Olivera Jovic, E-Mail: olivera.jovic@hs-kl.de, Tel.: 0631-3724 5521
Ort: 67659 Kaiserslautern
Web: http://www.hs-kl.de Bewerbungsfrist: 28.02.18

Am Studienort  der Hochschule Kaiserslautern ist im Referat Studienverlaufsberatung und Tutorien ab sofort folgende Teilzeit-Stelle (50%) zu besetzen:

Projektmitarbeiter/-in

Studienabbruch - technische Entwicklung und IT-Umsetzung eines Verbleibs-Monitoring

für das Projekt JOBSTARTERplus "Vom Hörsaal zum Handwerk 2.0"

Kennziffer: HS 2018/07

Ihre Aufgaben

  • Technische Entwicklung, Umsetzung und Pflege einer webbasierten (responsive Design) Datenbank-Anwendung zur Analyse der weiteren Werdegänge von Studienabbrechern (Verbleibs-Monitoring)
  • Technische Konzeption: Systemanalyse, Datenbankentwurf und erste Ausbaustufe der Datenerfassung, Architekturentwurf, Rechtekonzept, Entwurf des Prototyps, Evaluierung, Umsetzungsphase, Weiterentwicklung und Pflege
  • Technische Entwicklung und Umsetzung einer Datenbank zur Verwaltung der Mentoren-, Exkursions- und Seminar-Programme, inkl. Berichtswesen
  • Konzeption und Durchführung der Projektevaluation sowie darauf aufbauend die kontinuierliche Weiterentwicklung
  • Regelmäßige statistische Auswertung sowie Unterstützung bei der Erstellung von Projekt-Berichten für alle Stakeholder (HWK, BiBB, BMBF, ESF)
  • Regelmäßige Teilnahme an (nationalen) Tagungen, öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen sowie Projekt-Sitzungen
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erstellung von Informationsmaterialien sowie Pflege der Projekt-Homepage

Ihr Profil

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Informatik und idealerweise bereits erste Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung von webbasierten (responsive Design) Datenbank-Anwendungen gesammelt.

Erwartet werden neben fundierten Kenntnissen in der Entwicklung moderner Web-Anwendungen und im Bereich analytischer Informationssysteme ein hohes Maß an Flexibilität, Teamfähigkeit und Mobilität. Eine zuverlässige, selbstständige Arbeitsweise und Kreativität sind ebenso unerlässlich zur Erfüllung der Aufgaben wie Freude am Umgang mit jungen Menschen.

Unser Angebot

An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und eine flexible Arbeitszeitgestaltung.      

Die Stelle ist projektbedingt bis zum 31.12.2020 befristet. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-L. Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Die Hochschule fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen).

Für Fragen  Ihnen Frau Olivera Jovic (olivera.jovic@hs-kl.de oder 0631-3724 5521) gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der oben genannten Kennziffer  bis 28.02.2018 entweder per E-Mail an bewerbung@hs-kl.de oder per Post an die Hochschule Kaiserslautern, Dezernat Haushalt und Personal, Schoenstr. 11, 67659 Kaiserslautern.

Beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise zu den Bewerbungsformen:

E-Mail-Bewerbungen:

Bitte erstellen Sie eine Datei im pdf-Format, die Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen enthält (Datei-Anhang kleiner als 5 MB).

Bewerbungen in Papierform: 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien (keine Originale!) ein und verwenden Sie keine Mappen, Schnellhefter, Folien oder ähnliches, da eine Rücksendung der eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht erfolgt. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Bewerbungen in Papierform nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte