Sie sind hier

Eingetragen: 15.02.09 | Besuche: 12847

Leuphana Universität Lüneburg

Adresse: Scharnhorststr. 1, Lüneburg
Telefon: - Fax: -
Web: - E-Mail: -

Eine Universität für das 21. Jahrhundert

Welche kulturellen Grundlagen und Veränderungen prägen unsere Gesellschaft? Wie erhalten wir uns zukünftige Gestaltungsmöglichkeiten durch nachhaltiges Handeln? Wie entsteht unternehmerische und soziale Wertschöpfung? Und wie schaffen wir möglichst große Bildungs- und Zukunftschancen für alle?

Kultur, Nachhaltigkeit, Entrepreneurship und Bildung – in diesen vier Schwerpunkten thematisiert die Leuphana Universität Lüneburg in Studium und Forschung die Zukunft gesellschaftlichen Engagements in der Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Das Studium an der Leuphana folgt einem deutschlandweit einmaligen, inzwischen mehrfach ausgezeichneten Studienmodell. Anspruchsvoll, offen, lebendig und zukunftsfähig: Das Leuphana College bietet ein vielfältig vernetztes, interdisziplinäres Bachelor-Studium, das Studierenden ein Denken „über den Tellerrand“ einzelner Disziplinen erlaubt. In der Graduate School finden Studierende verschiedene Masterprogramme mit interdisziplinären Spezialisierungsmöglichkeiten Sie können bereits im Masterstudium ihre Promotion vorbereiten oder sie direkt an das Studium anschließen. Und unter dem Dach der Professional School finden bereits berufstätige Studieninteressierte vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Leuphana setzt neben der fachlichen Qualität des Studienangebots besonders auf Verantwortung, Neugier und Initiative der Studierenden, auf vielfältige Perspektivwechsel, die vermeintlich Bekanntes in Frage stellen, und auf den Dialog zwischen verschiedenen Fächern genauso wie zwischen Wissenschaft und Praxis.

Schwerpunkte der Forschung liegen in den vier Wissenschaftsinitiativen:

  • Nachhaltigkeitsforschung,
  • Kulturforschung,
  • Management & Entrepreneurship sowie
  • Bildungsforschung/Lehrerbildung.

Zur Stärkung des Forschungs- und Wirtschaftsstandortes Lüneburg wird in den kommenden Jahren mit dem Innovations-Inkubator ein EU-Großprojekt realisiert: Knapp 100 Millionen Euro fließen in die regionale Wirtschaftsentwicklung. Geplant sind eine Vielzahl neuer Forschungskooperationen, Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Infrastrukturprojekte. Auf dem Universitätsgelände entsteht gleichzeitig ein neues Zentralgebäude als Teil des von dem Architekten und nebenberuflichen Professor der Leuphana Daniel Libeskind entworfenen Campus der Zukunft.

Für ihre Entwicklung als humanistische, handlungsorientierte und nachhaltige Universität wurde die Leuphana im Jahr 2007 durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im Wettbewerb „Exzellenzstrategien für kleine und mittlere Hochschulen“ und 2010 im bundesweiten Wettbewerb „Zukunft der Lehre“ von Stiftung Mercator und VolkswagenStiftung ausgezeichnet.

Mitglieder (16)