Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 21.08.17 | Besuche: 174

Tagung „Wissenschaft und Management – ziemlich beste Freunde? – Governance- und Managementmodelle in der Wissenschaft“

Das Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. führt die Tagung „State of the Art 2017“  am 15. und 16. November 2017 in Kooperation mit der Schader-Stiftung im Schader-Forum in Darmstadt durch.
In welchem Verhältnis stehen Organisationslogik und Managementmodell? Stellen hochgradig dezentral aufgebaute Organisationen im Wissenschaftssystem besondere Anforderungen an Leitungshandeln und an die Wahl der Steuerungsinstrumente? Welche Rolle spielt die Spannbreite der Missionen, Kulturen sowie Aufbau- und Ablauforganisationen, die beispielsweise zwischen einem Helmholtz-Zentrum und einer "Volluniversität" liegt, für Modellbildung und Managementpraxis? Dies sind nur einige Fragen, denen die zweitägige Jahrestagung des Zentrums für Wissenschaftsmanagement e.V. nachgehen will.
Dabei setzt die Veranstaltung - nach Einführung und Debatte - abseits vom "üblichen" Tagungsgeschehen auf Kreativitätstechniken und Open Space-Großgruppen, deren Ergebnisse abschließend im Plenum zusammengeführt werden.
Gefördert wird die Veranstaltung von der Heinz Nixdorf Stiftung, der Péter-Horváth-Stiftung und dem Stifterverband.
Nähere Angaben und Anmeldung unter www.zwm-speyer.de/jahrestagung2017