Sie sind hier

Im Bereich „Wissen“ finden Sie Artikel, Rezensionen, Buchankündigungen, Interviews sowie sonstige Beiträge unserer Partner und von anderen registrierten Mitgliedern. Wir freuen uns über Ihren Input in Form von eigenen Publikationen, Berichten oder Vorträgen sowie Hinweisen auf Veröffentlichungen anderer. Die Redaktion prüft alle eingestellten Inhalte auf deren Qualität.

Wenn Sie ein Artikel beschäftigt, machen Sie Gebrauch von den Kommentar- und Bewertungsfunktionen, um Ihre Eindrücke mit anderen NutzerInnen zu teilen.
2011 Beiträge
 
von Tobias Leonhard | 26.02.16
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zwischen Wissenschafts- und Berufspraxis. Berufspraktische...

Der Beitrag bestimmt den konzeptionellen Kern berufspraktischer Studien als eigenständigem Studienbereich der Lehrerbildung. Die Referenzsysteme Wissenschaft und Beruf werden dabei als eigenlogisch operierende Praxen betrachtet, die es in den...

 
von Gerrit Hellmuth Stumpf | 16.07.15
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Abenteuer“ Habilitation - Wie Rankings...

Rankings sind aus Wissenschaft und Universität kaum noch wegzudenken. Sie haben mittlerweile auch Eingang in Habilitationsvereinbarungen gefunden. Eine kritische Analyse.

 
von Prof. Dr. Frank Ziegele | 21.03.11
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Als ob es einen Sinn machen würde…“ Strategisches...

Die Bedeutung des strategischen Managements an den Hochschulen nimmt seit Jahren zu. In der vorliegenden Studie werden Hinweise darauf gesucht, wie Hochschulstrategien zum Erfolg geführt werden können. Dazu werden die Erfahrungen von Mitgliedern...

 
von Prof. Dr. Frank Ziegele | 29.01.14
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Auch das ist Hochschule?!“ Neue Herausforderungen...

Das Ideal der „World Class Research University“ dominiert in Deutschland wie auch weltweit immer noch weitgehend die Vorstellung einer „Hochschule“. Dabei entspricht es in seiner Eindimensionalität immer weniger den deutlich breiter gefächerten...

 
von Prof. Dr. Frank Ziegele | 16.05.13
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Auf dem Berg ist vor dem Berg“. Modellrechnung zum...

Mit diesem Papier legen die Autoren eine Modellrechnung vor, die die potenzielle Anzahl der Studienanfänger(innen) in Masterprogrammen berechnet. Es wird gezeigt, dass die Entwick-lung der Nachfrage nach Masterstudienplätzen planerisch und...

 
von Prof. Dr. Frank Ziegele | 06.11.13
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Bundesstudienförderung“ - Ein Vorschlag zur Integration...

Das zentrale Problem des deutschen Studienfinanzierungssystems besteht in seiner Fragmentierung. Insgesamt folgt dieses System einer Versorgungs-, nicht aber einer dringend notwendigen erkennbaren Förderlogik. Es hält zwar ein nach Anspruchsgruppen...

 
von apl. Prof. Dr. Jörg Grunenberg | 11.04.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Buy or Die“ - Folgen der Kommerzialisierung für die...

Publikationszwang, Impaktfaktoren und Rankings gehören inzwischen zu wichtigen Größen im  Wissenschaftsbetrieb. Welche Auswirkungen hat die zunehmende Zahl der wissenschaftlichen  Veröffentlichungen auf die Qualität der Fachliteratur?...

 
von Martin Heger | 07.07.14
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Danke, es reicht!“ - Ein Aufschrei Berliner Professoren

Entgegen der Beteuerung offizieller Hochschulpolitik ist die Situation an den Berliner Hochschulen katastrophal. Eine Abrechnung von zwei betroffenen Hochschullehrern.Ein Beitrag von Prof. Dr. Gabriele Metzler und Prof. Dr. Martin Heger

 
von Redaktion WIM'O | 15.01.14
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Das System muss kurzfristig umgebaut werden“. Kernprobleme...

Die Universitätsklinika in Deutschland stehen vor einer Zerreißprobe: Zu ihren Aufgaben gehören Forschung, Lehre und Krankenbehandlung, gleichzeitig trägt das vorhandene Finanzierungsystem den spezifischen Aufgaben nicht ausreichend Rechnung. Was...

 
von Michael Hüther | 20.07.15
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Defizite in der Spitzentechnologie?“ - Ein Evergreen ohne...

In regelmäßigen Abständen wird Deutschland eine vermeintliche Schwäche im Forschungs- und Innovationsbereich und ein Rückstand auf die Konkurrenz der spitzentechnologie-Länder attestiert. Ist diese Klage noch berechtigt bzw. überzeugend?

Seiten