Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 10.03.14 | Erstellt: 09.10.13 | Besuche: 1871
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Struktur und Ausgestaltung von Masterstudiengängen in Bayern – ein Überblick

Die Zugangsregelungen von Masterstudiengängen sowie die häufig damit zusammenhängenden Eignungsverfahren sind in vielen Fällen problematisch. Viele Studiengänge sollten zudem eindeutiger und transparenter geregelt werden. Dies sind wesentliche Ergebnisse einer soeben veröffentlichten Studie zu Struktur und Ausgestaltung dieser Studiengänge in Bayern. Die Studie untersucht die wesentlichen Merkmale aller Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in Bayern auf Basis der Prüfungsordnungen und bietet einen zahlenmäßigen sowie systematischen Überblick. Durch die große Anzahl von rund 600 Studiengängen lassen sich problematische Regelungen jenseits von Einzelfällen identifizieren.

Quellen:
Erschienen in: IHF Studien zur Hochschulforschung Ausgabe 83