Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 03.01.18 | Erstellt: 20.12.17 | Besuche: 197
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Gegenüberstellung von Bildungsstandards und Bedarfsanalyse bzgl. der Mathematikgrundlagen an der HS Stralsund

Die viel diskutierte Diskrepanz zwischen der gegebenen Schulbildung und den Voraussetzungen durch die Dozentinnen und Dozenten der Mathematik oder mathematiknaher Fächer verlangt nach einer Gegenüberstellung der Bildungsstandards und einer Bedarfsanalyse zum Grundlagenwissen Mathematik. Wir stellen unsere Methodik, die Dozentenbefragung und den Vergleich mit den Rahmenplänen von Mecklenburg-Vorpommern sowie unsere Ergebnisse am Beispiel der wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge an der Hochschule Stralsund vor.

Ein Beitrag von Dr. Paul Wolf und Prof. Dr. Stefan Friedenberg

Lesen Sie hier auch das Editorial und weitere Beiträge dieser Ausgabe

Quellen:
Erschienen in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE Jg.12 / Nr.4 (Dezember 2017)