Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 23.08.16 | Erstellt: 22.07.16 | Besuche: 1235
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler

Die heutige Studentengeneration ist ans Smartphone gewöhnt. Da bietet es sich an, Campus-Apps zu entwickeln, mit denen sich wichtige Informationen zum Studium gebündelt abrufen lassen. Eine praktische Lösung – die für Hochschulen aber mit einigem Organisationsaufwand einhergeht.

von PATRICK HOLZ und PATRICK HONECKER

Quellen:
Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 22.07.2016 (duz MAGAZIN 8/2016)
Bild
  • userpic
    von Marcus Flatten | 01.09.16 Gute Idee, das Rad bei Apps nicht immer wieder neu zu erfinden, sondern sich zusammenzutun.
Zum Kommentieren bitte einloggen.