Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 27.10.17 | Erstellt: 01.10.17 | Besuche: 685
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Brauchen Hochschulen Lehrstrategien? CONTRA

Der Wissenschaftsrat empfiehlt den Hochschulen langfristige und eigenständige Strategien für die Hochschullehre? Aber funktioniert wissenschaftliche Lehre nach diesen Vorgaben? Was bedeutet es für die Hochschulen, Lehrstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Was bedeutet es für die Lehrenden und für innovative Methoden? Die beiden Autoren werfen einen kritisch-ironischen Blick auf das im Frühjahr erschienene Positionspapier.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag stammt aus der Rubrik "PRO & CONTRA" der Zeitschrift Forschung & Lehre. Die dazugehörige Gegendarstellung von Professor Georg Krausch finden Sie im Heft 10/17.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 10/17
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.